FREDDA MEYER Kurzfilm

 

Katharina ist der Klinikclown Fredda Meyer. Bei der Arbeit im Kinderkrankenhaus ist ihr Moritz, ein an Krebs erkrankter 12jähriger Junge, ans Herz gewachsen. Moritz wird bald sterben. Fredda bleibt und ist da für die Eltern, für Pfleger, Reinigungskraft und für Moritz. Sie macht Späße, wenn keiner mehr lachen kann. Sie weint Clownstränen, wenn alle erstarrt sind. Sie singt, wenn alle verstummen. Fredda bricht die Tabus und Konventionen unseres Umgangs mit dem Sterben.

Nach dem ersten Kurzfilm MARINA hat werkgruppe2 einen weiteren Kurzfilm produziert, der auf Interviews basiert.

 

FSK ab 6 Jahren

-> Download Filmstills

Deutschland, 2021
19:40 min

Premiere:
Filmfest Dresden
13.07.21

Mit

Eva Löbau, Denise M'Baye, Spencer Kießling, Imme Beccard, Martin Schnippa, Volker Muthmann, Nele Kießling

Regie Julia Roesler

Drehbuch Silke Merzhäuser, Julia Roesler

Kamera/ Schnitt Isabel Robson

Musik Insa Rudolph

Ton Swantje Alter

Kostüme Dorothea Kurtz

Set Design Lea Dietrich

Color Grading Andreas Hellmanzik

Tonmischung Anders Wasserfall

Gestaltung Janine Pusch

Mastering Andreas Hellmanzik, Cine Complete

Übersetzung Swantje Möller

Produktion Silke Merzhäuser/ Julia Roesler

 

 

 

 

Festivals:

Filmfest Dresden 2021, Nationaler Wettbewerb, "Lobende Erwähnung"

 

 

 

 

 

 

                  gefördert durch:

 

 

 

 

Download "Fredda Meyer"-Video: MP4

HTML5 Video Player by VideoJS