"Ein Varieté aus ungeschliffenen Gedanken, Zweifeln und Überzeugungen ist so entstanden, aus dem man viel lernen kann über das Ringen der Menschen um Halt, Trost und Orientierung. Aus den Figuren spricht ein heiliger Ernst im Umgang mit dem Leben, kein Fanatismus, auch kein esoterisches Gesülze vom besseren Leben. ... Sie bekennen sich, sie reden drüber. Und ist Aussprache nicht die Chance auf ein freundlicheres Nebeneinander verschiedener Religionen?" Thomas Hahn, Süddeutsche Zeitung

"Herausgekommen ist ein Theaterstück, das in faszinierender Weise Fragen zu Glauben und Zweifel auf die Bühne bringt. Für Zuschauer bietet der OFFENE HIMMEL viele Anknüpfungspunkte über Gott und den Glauben neu und intensiv nachzudenken."
NDR, Michael Hollenbach

Tickets online oder 0531-1234567

Weitere Vorstellungen 27. Mai; 4. und 24. Juni 2016 jeweils um 19.30 Uhr, Kleines Haus Staatstheater Braunschweig

Offener Himmel. Über das Konvertieren